arztpraxis.com

19.01.15

Quälender Juckreiz - Auslöser der Nesselsucht sind schwer zu finden

Das kennt jedes Kind: Man streift versehentlich eine Brennnessel (lat. Urtica dioica), und in kürzester Zeit entsteht ein juckender, roter Hautausschlag. Medizinisch gesehen ist das eine Nesselsucht (Urtikaria). Sie kann außer von der wuchernden Wildpflanze von den...

Lesen Sie weiter
18.01.15

Das neue Versorgungsstärkungsgesetz - in Berlin über 2.000 Praxen gefährdet?

Am 17. Dezember 2014 hat das Bundeskabinett den Entwurf eines "Gesetzes zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung" (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz) beschlossen. Dazu Bundesgesundheitsminister Herman Gröhe: "Gute medizinische...

Lesen Sie weiter
17.01.15

Zahlen Merken leicht gemacht

Bilden Sie Zahlenreime Das ist eine klassische Methode, um sich Zahlen einzuprägen. Ordnen Sie jede Zahl einem Begriff zu, auf den sie sich reimt.Beispiel: 1 – meins, 2 – bei, 3 – Brei, 4 – Bier, 5 – Strümpf, 6 – Hex, 7 – Rüben, 8 – Nacht, 9 – Freuen, 10 – Zehen. Wenn...

Lesen Sie weiter
16.01.15

IGeL - Auf den richtigen Abschluss kommt es an

Das Ziel eines Gesprächsabschlusses im IGeL-Gespräch ist die Zustimmung Ihrer Patienten. Je besser Ihre Nutzen­argumentation und Verhandlungsstrategie, desto bereitwilliger, schneller und unkomplizierter wird der Abschluss sein. Voraussetzung ist natürlich, dass...

Lesen Sie weiter
15.01.15

Aus ABRECHNUNG EXAKT: Hilfs- und Heilmittel während stationärem Aufenthalt

Darf man eigentlich Medikamente, Hilfs- und/oder Heilmittel verordnen, während der Patient stationär behandelt wird? Medikamente dürfen nicht verordnet werden, denn diese erhält der Patient vom Krankenhaus. Man sollte keine zusätzliche „Eigenmedikation“ vornehmen, da...

Lesen Sie weiter
14.01.15

Aus ARZTPRAXIS ABRECHNUNG: Wie Sie Praxisvertretungen richtig abrechnen

Welche Leistungen darf eine Praxisvertretung überhaupt erbringen und abrechnen und unter welcher lebenslangen Arzt-Nummer (LANR) rechnet der vertretende Arzt ab? Das kommt darauf an, welche Art der Vertretung vorliegt:1. Vertretung durch einen Arzt derselben...

Lesen Sie weiter
13.01.15

Aus unserem kostenlosen MFA-Onlinenewsletter: Impfschäden können Arbeitsunfall sein

Als Medizinische Fachangestellte haben Sie ein erhöhtes Risiko, sich mit Krankenheiten anzustecken. Daher sind Schutzimpfungen für Sie sehr sinnvoll. Kommt es dadurch zu einem Impfschaden, kann dieser unter bestimmten Voraussetzungen als Arbeitsunfall eingestuft...

Lesen Sie weiter
12.01.15

Die Ski-Saison unbeschwert genießen

Kreuzbandrisse zählen zu den häufigsten Verletzungen beim Skifahren. Behandlung und Rehabilitation einer solchen Verletzung können langwierig sein und auch Folgeschäden sind nicht ausgeschlossen. Die Kreuzbänder sorgen für die Möglichkeit der Drehung und Beugung des...

Lesen Sie weiter
11.01.15

Grippe: Vor allem ältere Menschen sind gefährdet

58 Prozent aller Todesfälle, die ihre Ursache in einer Grippeerkrankung haben, betreffen Menschen über 69 Jahre. Aus diesem Grund haben die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und das Robert Koch-Institut (RKI) im Rahmen der Aufklärungskampagne...

Lesen Sie weiter
10.01.15

Wie Sie kritisieren, ohne zu verletzen

Sicher sind auch Sie öfter in der unangenehmen Lage, jemanden kritisieren zu müssen, z. B. eine prinzipiell tüchtige junge MFA, die aber hie und da schon mal danebengreift. Kaum etwas im Umgang von Mensch zu Mensch ist so gut geeignet, Porzellan zu zerschlagen, wie...

Lesen Sie weiter
Treffer 11 bis 20 von 28
© arztpraxis.com    |   entwickelt von: L.N. Schaffrath DigitalMedien GmbH