arztpraxis.com

25.08.2016   |   Patientenbetreuung, Praxismanagement

Aus ARZTHELFERIN/MFA EXKLUSIV: Mit wenig Aufwand das „kleine bisschen Mehr“ bieten

Arztpraxen, die ihren Patienten ein wenig mehr an Aufmerksamkeit als andere bieten, haben nicht nur zufriedenere Patienten. Diese sind auch motivierter, sie wirken also mehr mit im Prozess der Gesunderhaltung und -werdung. Wir haben heute einen verblüffend einfachen Tipp für Sie, wie Sie Ihren Patienten zeigen, dass Sie sie wertschätzen und Interesse an ihnen haben.

Ein Beispiel aus der Praxis: Ihre Patienten informieren Sie bei der Terminvereinbarung über den Grund ihres Praxisbesuchs. Der Termin wird – im Idealfall – mit einem kurzen Stichwort notiert. Am Tag des Besuchs wissen Sie zwar aufgrund der Notiz ungefähr, warum der Patient zu Ihnen kommt, müssen in der Regel dann aber nochmal genauer nachfragen, worum es geht.

Wäre es so nicht besser? Jeder im Team weiß bei jedem Patienten während seines Aufenthalts in der Praxis genau, was zu tun ist und worum es geht. In Ihrer Praxis müssen Patienten also nur einmal ihre Beschwerden und persönlichen Daten nennen – entweder am Telefon oder am Empfang.

So organisieren Sie die Informationsaufnahme perfekt: Schon bei der Annahme eines Termins wird der genaue Anlass detailliert notiert. Ein „Kopfweh“ reicht nicht aus, erfragen Sie also am Telefon:

  • Worum geht es im Detail?
  • Seit wann?
  • Besonderheiten? (Z. B.: wird von Tochter abgeholt oder hat nur bis 11 Uhr Zeit)

Prüfen Sie vor der Sprechzeit den Terminkalender und informieren Sie sich in der Patientenkartei über die angemeldeten Patienten. So wissen Sie, wer und was auf Sie zukommt. Merken Sie sich die Namen der Patienten und eventuelle Besonderheiten. Sorgen Sie dafür, dass jeder im Team diese Infos erhält. Wichtig: Verblüffen Sie Ihre Patienten mit Ihrem Insiderwissen!

Infos, die Sie während des Aufenthalts in der Praxis erhalten, werden sofort für alle zugänglich gemacht. Die Praxissoftware bietet z. B. ein Pop-up-Fenster, über das auf allen Monitoren eine Meldung angezeigt werden kann. So können dringende Infos zeitgleich alle erreichen.

Ihr Vorteil:

 

  • Ihre Patienten sind zunächst mal erstaunt über Ihr Wissen, fühlen sich dann aber ernst genommen und gut aufgehoben.
  • Sie sparen Zeit, weil Sie Daten nicht mehr abfragen müssen.

Lust auf mehr hilfreiche Tipps rund um Ihre Praxisarbeit? Dann lesen Sie doch mal MFA EXKLUSIV zur Probe. Einfach hier klicken!


Diesen Artikel empfehlen:
© arztpraxis.com    |   entwickelt von: L.N. Schaffrath DigitalMedien GmbH