arztpraxis.com

23.06.2015   |   Praxismanagement

Aus MFA Exklusiv ONLINE: Der Morgen-Check am Empfang - Kann’s losgehen?

Das erste, was der Patient sieht, wenn er die Praxis betritt, ist in den meisten Praxen die Rezeption. Checken Sie deshalb jeden Morgen, ob sich Ihre Rezeption sehen lassen kann:

 

  • Sind die Arbeitsflächen der Rezeption, die den Patienten zugewandt sind, frei?
  • Sind die Flächen sauber und nicht verstaubt (Telefon, Theke, Computertastatur und -bildschirm, Fensterbrett)?
  • Liegen an der Rezeption keine Karteikarten, Post oder Pakete herum? Ist die Materiallieferung schon weggeräumt?
  • Ist der Fußboden sauber?
  • Wie hoch ist der Geräuschpegel? Ist der Drucker, der am meisten Lärm macht, etwas abseits untergebracht? Wo steht der Aktenvernichter?
  • Sind die sichtbaren Ordner einheitlich, durchnummeriert und sortiert?
  • Gibt es eine jahreszeitliche Dekoration (Adventskranz, Osterstrauß etc.)? Und ist die auch noch aktuell (kein Osterschmuck an Pfingsten ...)?
  • Ist die Beleuchtung hell, ohne grell zu sein und die Patienten zu blenden?
  • Ist die Farbe der Rezeption freundlich?
  • Sind Vorhänge/Rollos/Jalousien geöffnet?

Wollen Sie einmal monatlich mehr kostenlose Infos per Mail? Dann melden Sie sich hier bei unserem kostenlosen MFA-Onlinenewsletter an!


Diesen Artikel empfehlen:
© arztpraxis.com    |   entwickelt von: L.N. Schaffrath DigitalMedien GmbH