arztpraxis.com

26.08.2015   |   Qualitätsmanagement

Aus QM KOMPAKT: Das Flussdiagramm – wertvolles Hilfsmittel im QM

Es gibt gute Gründe dafür, weshalb Sie Ihre Verfahrensanweisungen in Flussdiagrammen erstellen sollten!

  • Durch ein Flussdiagramm regeln Sie, wer für welchen Tätigkeitsschritt verantwortlich ist und welches Dokument dazugehört oder gebraucht wird.
  • In einem Flussdiagramm verbinden Sie den Ablauf und die dazugehörigen Dokumente grundsätzlich durch Pfeile miteinander. So werden die Zusammenhänge, Beziehungen und Verbindungen für alle Praxismitglieder gut dargestellt.
  • Flussdiagramme sind übersichtlich.
  • Flussdiagramme sind schnell und einfach aktualisierbar.
  • Flussdiagramme enthalten alles wirklich Wichtige auf einen Blick.
  • Flussdiagramme werden lieber gelesen, als endlos lange Beschreibungen und Fließtexte.Flussdiagramme sind leicht zu erstellen, wenn Sie dafür ein Software-Programm nutzen. Nach etwas Übung werden Sie sehen, dass das Schreiben von Verfahrensanweisungen in diesem Stil wirklich kinderleicht ist.

Begriffsinfo: Anstelle von "Fluss-diagramm" werden auch die Begriffe "Ablaufdiagramm", "Fließbild" und "Flowchart" verwendet.

Aus unserem Beratungsbrief QM kompakt - Qualitätsmanagement erfolgreich einführen und weiterentwickeln. Für QMBs und QM-Verantwortliche. Für mehr Infos zu Qualitätsmanagement hier klicken.


Diesen Artikel empfehlen:
© arztpraxis.com    |   entwickelt von: L.N. Schaffrath DigitalMedien GmbH