arztpraxis.com

28.05.2015   |   Arzt News

Experten warnen vor Psychotherapie im Netz

Psychotherapeuten warnen davor, sich im Internet Hilfe zu holen. "Es gibt keinen Grund, eine persönliche Begegnung zwischen Patient und Arzt in eine Begegnung via Internet umzuwandeln", sagte der stellvertretende Präsident der Psychotherapeutenkammer Bayern (PTK), Bruno Waldvogel. Immer mehr psychisch Kranke suchten Rat in Online-Foren und Chat-Rooms - eine Therapie ersetze das aber nicht.

Nach Angaben des PTK-Präsidenten Nikolaus Melcop warten Patienten in Bayern oft bis zu drei Wochen auf ihre Behandlung. Dennoch soll es keine flächendeckende Tele-Medizin in der Psychotherapie geben. Ein Grund sei der fehlende Datenschutz im Netz; außerdem könnten sich Arzt und Patient online "nicht sehen, fühlen oder riechen", erklärte Melcop. dpa


Diesen Artikel empfehlen:
© arztpraxis.com    |   entwickelt von: L.N. Schaffrath DigitalMedien GmbH