arztpraxis.com

29.05.2017   |   Arzt News

HNO-Ärzte: Defizite bei der Behandlung von Schwindelgefühlen

Schwindelgefühle und Gleichgewichtsstörungen treiben immer mehr Patienten in die Arztpraxen. Bei den über 70-Jährigen klage etwa jeder dritte Patient über Schwindel, bei den über 80-Jährigen sei es sogar jeder zweite, teilte die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde mit. "Schwindel wird zu einem immer wichtigeren Thema in der Altersmedizin", sagte Kongresspräsident Dirk Eßer. Seine Behandlung sei eine interdisziplinäre Herausforderung. Obwohl vielen Patienten bei einer richtigen Diagnose geholfen werden könnte, gebe es noch erhebliche Behandlungsdefizite in Deutschland. Noch zu oft werde Schwindel als hinzunehmende Alterserscheinung abgetan. dpa


Diesen Artikel empfehlen:
© arztpraxis.com    |   entwickelt von: L.N. Schaffrath DigitalMedien GmbH