arztpraxis.com

News

Recht
15.09.14

Aus ARZTPRAXIS ABRECHNUNG: Aufklärungsgespräche: Schriftliche Dokumentation ist empfehlenswert, aber nicht zwingend

Aufklärungsgespräche zu diagnostischen und vor allem therapeutischen Maßnahmen gehören zum Praxisalltag, deren Dokumentation auch. Über den Umfang der Dokumentation von Patienten-Aufklärungsgesprächen gerade vor operativen Eingriffen wurde in den letzten Jahren immer...

Lesen Sie weiter
10.09.14

Auch als Asylbewerber Anspruch auf uneingeschränkte Untersuchung

Auch Patienten mit einem Krankenschein nach dem Asylbewerberleistungsgesetz haben Anspruch auf eine uneingeschränkte Untersuchung. Und sie müssen auch über gebotene Therapien aufgeklärt werden. Das geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Oldenburg...

Lesen Sie weiter
24.08.14

Wenn Eltern kranken Kindern die Behandlung verwehren ...

Schon mehrfach haben Eltern aus religiösen Gründen schwer kranken Kindern eine notwendige medizinische Behandlung verwehrt. In London stirbt 2012 ein fünf Monate alter Junge an einer Knochenerweichung als Folge von Vitaminmangel. Die Eltern als Anhörige der Kirche der...

Lesen Sie weiter
19.08.14

Patient erscheint nicht zum Termin – wie ist das mit dem Ausfallhonorar?

Sagt der Patient einen vereinbarten Termin sehr kurzfristig ab oder bleibt er unentschuldigt fern, ist dies für Sie nicht nur ärgerlich, sondern verursacht auch einen finanziellen Schaden, wenn Sie den Termin nicht für einen anderen Patienten nutzen können. Dann stellt...

Lesen Sie weiter
16.08.14

Attest ab 1. Krankheitstag ist rechtens

Viele Arbeitnehmer glauben, wenn sie arbeitsunfähig krank sind, genüge es, erst am bzw. ab dem dritten Tag ein entsprechendes Attest vom Arzt vorzulegen. Das wird zwar tatsächlich in vielen Unternehmen so gehandhabt, aber die Rechtslage sieht so aus: Nach § 5 Abs. 1...

Lesen Sie weiter
01.08.14

Krank in den Ferien: Arbeitnehmer müssen keine Urlaubstage opfern

Werden Arbeitnehmer in den Ferien krank, brauchen sie dafür keine Urlaubstage herzugeben. Wer krank ist, darf den Urlaub später erneut nehmen. Darauf weist Nathalie Oberthür hin, Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln. Dem liegt der Gedanke zugrunde, dass die...

Lesen Sie weiter
28.07.14

Medizinstudent darf über Behandlungsrisiken aufklären

Die Aufklärung über die Risiken eines Eingriffs kann auch durch einen Medizinstudenten im sogenannten Praktischen Jahr erfolgen. Das berichtet die "Monatsschrift für Deutsches Recht" (Heft 9/2014) unter Berufung auf ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG)...

Lesen Sie weiter
21.07.14

Privates Telefonat im Job kann Unfallschutz kosten

Arbeitnehmer können ihren gesetzlichen Unfallschutz verlieren, wenn sie im Job privat telefonieren. Das gilt jedenfalls, wenn das private Telefongespräch mehrere Minuten dauert und Arbeitnehmer für das Gespräch ihren Arbeitsplatz verlassen. Das hat das Hessische...

Lesen Sie weiter
23.06.14

Arztpraxis muss Krankenakte komplett aushändigen

Patienten haben das Recht, ohne Angabe von Gründen Einblick in ihre Krankenakte zu nehmen. "Fragen Sie Ihren Arzt nach der Akte und bitten Sie darum, diese in Form von Kopien ausgehändigt zu bekommen", sagte Michaela Schwabe von der Beratungsstelle Berlin...

Lesen Sie weiter
05.06.14

Schadenersatz und Schmerzensgeld für fehlerhaftes Tattoo

Ein fehlerhaft gestochenes Tattoo gibt dem Kunden Anspruch auf Schadenersatz und Schmerzensgeld. Das berichtet die "Monatsschrift für Deutsches Recht" (Heft 8/2014) unter Berufung auf einen Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm (Az.: I-12 U 151/13)....

Lesen Sie weiter
Treffer 31 bis 40 von 71
© arztpraxis.com    |   entwickelt von: L.N. Schaffrath DigitalMedien GmbH