arztpraxis.com

30.03.2015   |   Patientenbetreuung, Praxismanagement

Aus MFA Exklusiv ONLINE: So organisieren Sie den Umgang mit ansteckenden Patienten

Gerade in der Winterzeit haben Sie es in der Praxis häufig mit Patienten mit ansteckenden Krankheiten zu tun. Zur eigenen und natürlich auch zur Sicherheit Ihrer anderen Patienten sollten Sie den Umgang mit diesen Patienten genau planen und festlegen. So weiß jeder, was er im Fall des Falls zu tun hat.

Veranstalten Sie ein Teammeeting zum Thema 

Im Teammeeting beschließen Sie, wie bei Ihnen der Ablauf aussehen soll, wenn ein Patient mit einer ansteckenden Krankheit in die Praxis kommt. Am besten entwickeln Sie eine Verfahrensanweisung, in der Sie das Ganze schriftlich festhalten.

Wichtig: Legen Sie genau fest, bei welchen Symptomen nach der Verfahrensanweisung vorgegangen wird, bzw. in welchen Fällen eine Person als „ansteckender Patient“ eingestuft und behandelt wird.

Der optimale Umgang mit ansteckenden Patienten

Stellen Sie bereits bei der Anmeldung oder Terminvergabe gezielte Fragen. Um abzuklären, ob der Patient eventuell ansteckend ist, stellen Sie ihm diese Fragen:

  • Welche Beschwerden haben Sie? Seit wann haben Sie diese Beschwerden?
  • Ist in Ihrer Familie eine weitere Person erkrankt?
  • Haben Sie Fieber? Wenn ja, wie hoch?

Planen Sie dann den Arztbesuch des mutmaßlich ansteckenden Patienten während des Praxisbetriebs so ein, dass möglichst wenig Ansteckungsgefahr für andere entsteht.

Infomieren Sie die Kolleginnen frühzeitig.

Stellen Sie einen separaten Raum zur Verfügung. Anschließend lüften Sie den Raum und reinigen oder desinfizieren, wo es notwendig ist.

So erkennen Sie ansteckende Patienten

Diese Beschwerden können bei Kindern und Erwachsenen immer auf Ansteckungsgefahr hinweisen:

  • Fieber
  • Hautausschlag
  • Bauchbeschwerden
  • Schüttelfrost
  • Husten
  • Schnupfen
  • Schwächegefühl

Wollen Sie einmal monatlich mehr kostenlose Infos per Mail? Dann melden Sie sich hier bei unserem kostenlosen MFA-Onlinenewsletter an!


Diesen Artikel empfehlen:
© arztpraxis.com    |   entwickelt von: L.N. Schaffrath DigitalMedien GmbH