arztpraxis.com

29.06.2014   |   Qualitätsmanagement, Qualitätsmanagement-

QM leicht gemacht: Wie professionell setzen Sie Ihr QM-Handbuch ein?

Die gesetzlichen Vorgaben erfüllen müssen Sie im QM schon seit 2013. Dem Gesetz genüge getan haben Sie, sobald Sie ein QM-Handbuch vorweisen können, das mindestens folgende QM-Bausteine enthält, und mit dem auch täglich gearbeitet wird. Haben Sie an alles gedacht?

QM-Baustein:

Prüfen Sie:

Kurz-Check

Sind alle vorhandenen Praxisdokumente gesammelt und aktualisiert?

Können die Praxisdokumente in das QM-Handbuch übernommen werden?

Sind schon feste Regeln zum Aussehen der Praxisdokumente getroffen worden?

Sind alle nicht mehr benötigten Dokumente abgelegt?

Werden Arbeitsmaterialien für das QM-Handbuch benötigt? Welche?

Checklisten, AAs und VAs         

Sind alle in Ihrer Praxis wiederkehrenden Vorgänge in Form von Checklisten, Arbeits- und Verfahrensanweisungen festgehalten, die sich auch in Ihrem Handbuch finden?

Sind diese vollständig, aktuell und von Ihrem Chef freigegeben?

Sind sie so sinnvoll und nützlich aufgebaut, dass eine neue Kollegin
anhand der Vorgaben den Vorgang fehlerfrei bewältigen könnte?

Stellenbeschreibungen         

Gibt es für jeden Job in Ihrer Praxis eine Stellenbeschreibung?

Ist diese vollständig und aktuell?

Gibt es ein Praxis-Organigramm, das die Weisungs- und Vertretungsbefugnisse eindeutig regelt?

Namenskürzel

Hat jede Kollegin ihr eigenes Namenskürzel?

Gibt es eine Übersicht aller Namenskürzel?

Werden Arbeitsleistungen (z. B. Sterilisieren, Ruhe-EKG erstellen) vom erbringenden Teammitglied mit dem Namenskürzel abgezeichnet?

Weiß jedes Teammitglied, dass es mit seinem Namenskürzel verbindlich nachweist, dass es den vorgegebenen Standard eingehalten hat?

 

Teambesprechungen

Gibt es bei Ihnen regelmäßige Teambesprechungen in Sachen Qualitätsverbesserung?

Werden diese regelmäßig protokolliert?

Werden die in den Besprechungen erarbeiteten Verbesserungsmaßnahmen auch umgesetzt?

Befragungen von Patienten und Mitarbeitern

Finden in Ihrer Praxis regelmäßig Patienten- und Mitarbeiterbefragungen statt?

Werden deren Ergebnisse dokumentiert?

Führen dort aufgedeckte Schwachstellen zu Verbesserungsmaßnahmen?

Werden diese ebenfalls dokumentiert?

Praxisinventarliste

Gibt es eine aktuelle und vollständige Liste Ihres Praxis-Inventars?

Haben alle Mitarbeiter schriftlich bestätigt, dass sie ausreichend in die Bedienung der Praxis-Geräte eingewiesen wurden?

Praxis-Leitbild        

Hat die Praxisführung ein Praxis-Leitbild erarbeitet?

Wurde dieses Leitbild intern an alle Mitarbeiter kommuniziert?

Sind die für die Patienten relevanten Teile dieses Leitbilds in den entsprechenden Unterlagen (Praxis-Flyer, Website) enthalten?

 

Aus unserem Beratungsbrief QM kompakt - Qualitätsmanagement erfolgreich einführen und weiterentwickeln. Für QMBs und QM-Verantwortliche. Für mehr Infos hier klicken.

 

 


Diesen Artikel empfehlen:
© arztpraxis.com    |   entwickelt von: L.N. Schaffrath DigitalMedien GmbH